In lebendigen Referaten sprechen Seraina und Daniel über Motivation sich vom Banker zum Butler zu wandeln sowie über Aufbau der eigenen Firma und der Leidenschaft, Kunden zu (be)dienen und zu überraschen. Im Mittelpunkt der Referate stehen schmunzelnden Geschichten aus dem Alltag als moderne "Diener".

 

Was unterschiedet den Banker vom Butler? Worin liegt die Leidenschaft, Kunden zu dienen? Warum fällt es uns in der Schweiz immer schwerer zu (be)dienen? Wie kann man als Butler Kunden gewinnen? Wie verändern Facebook-Freunde die Nachbarschaftshilfe und welchen Einfluss haben diese Faktoren auf die Geschäfte von MyButler?

 

Unser Honoraransatz für Referate beträgt CHF 147.-/Std. (inkl. MwST).

  • WARUM ruft der Zahnarzt nicht am Abend an? ...um sich nach meinem Wohlbefinden zu erkunden, nachdem ich 2 Stunden von ihm operiert wurde! 
  • WARUM schickt mich der Autoverkäufer ohne Familie auf eine Probefahrt?...obwohl ich drei Kinder habe und meistens meine Frau das Auto braucht! 
  • WARUM muss ich beim Empfang immer meinen Namen nennen?...obwohl ich dort seit 20 Jahren Kunde bin! 
  • WARUM fragt mich das Restaurant nicht nach dem Grund für die Reservation?...nachdem ich für 20 Personen zum Abendessen reserviert habe! 
  • WARUM kann der Garagist mein Auto zum Service oder Reifenwechsel nicht abholen und zurückbringen? ...braucht er meine Adresse nur für Rechnungen? 

Wir richten unser Augenmerk auf die Frage, wie wir aus unseren zufriedenen Kunden solche mit hohem Kundenwert machen können, also Kunden mit hoher Loyalität und Weiterempfehlungsbereitschaft. Die emotionale Verbundenheit eines Kunden entsteht nicht durch immer mehr Leistung von MyButler. Sie entsteht, wenn sich der Kunde (analog mit dem Verein, dem Musiker, dem Unternehmen oder dem Produkt) identifizieren kann und uns als einzigartig wahrnimmt.